Finanzielles

Rechtsanwältin Furtwängler übernimmt gerne Ihre Pflicht- oder Wahlverteidigung. Was in Ihrem Fall hier das Sinnvollste ist, besprechen Sie am besten mit ihr in einem persönlichen Beratungsgespräch. Schreiben- oder sprechen Sie uns einfach an!

rechtsgebiete3Manchmal ist es ratsam die staatlich (vor-) finanzierte Tätigkeit der Pflichtverteidigung mit einer zusätzlichen privaten Vergütungsvereinbarung zu unterstützen, um so besonders im Ermittlungsverfahren auf der sicheren Seite zu sein. Das bedeutet, dass sich Frau Furtwängler bei sehr umfangreichen Verfahren besser Ihrem Verfahren widmen kann und mehr Zeit aufwenden kann, als sie es als Pflichtverteidigerin tun könnte. Eine solche Vereinbarung ist nicht nur bei umfangreichen Verfahren, beispielsweise aus dem Bereich des Wirtschaftsstrafrechts, sinnvoll, sondern auch bei Verfahren, in denen der Tatvorwurf eine immense Straferwartung birgt, wie etwa bei Kapitalverbrechen (Schwurgerichtsverfahren: Mord und Totschlag).

Eine Ratenzahlung ist (fast) immer möglich! Bitte sprechen Sie uns einfach an! Gerade im Bereich der Strafvollstreckung sind monatliche Ratenzahlungen in Höhe von 50-100 Euro üblich.

Wir weisen jedoch bereits an dieser Stelle darauf hin, dass wir keine Vorleistungen erbringen. Sollten wir eine Ratenzahlungsvereinbarung treffen, so müssen Sie zunächst Ihre zuverlässige Zahlungsmoral unter Beweis stellen, was in den meisten Fällen bedeutet, dass die Hälfte des insgesamt vereinbarten Betrages gezahlt worden sein muss!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen